Einzelsupervision – „one to one“


Im Einzelgespräch werden individuell berufliche Situationen reflektiert, aktualisiert und aufgearbeitet in der „Hier und Jetzt-Situation“.








Inhalte, die u.a. möglich sind:

    • persönliche Entwicklungsthemen,
    • Klärung von Beziehungsdynamiken,
    • Reflexion der eigenen Person bezüglich Weiterentwicklung von Ressourcen,
    • Verarbeitung/Umgang mit Stress- und Konfliktsituationen,
    • Rollenklärung,
    • Beratung für neue Funktionen, neue berufliche Ausrichtung,
    • Standortbestimmung,
    • Blinde Flecken, Klärung und Unterstützung in Bezug auf das persönliche Arbeitsfeld,
    • eigene beruflich relevante Themen,
    • Fallarbeit mit den dahinterliegende Themen

Gruppensupervision von max 5 Personen


Mehrere Supervisanden/innen aus verschiedenen oder gemeinsamen Situationen/Berufsfeldern treffen sich und gegenseitige Bereicherung durch die Feld-Energie der Gruppe wird möglich. 

Wir reflektieren und bearbeiten gemeinsam aktuelle, indivuduelle Themen im Hier und Jetzt, das heisst in der aktuellen Situation und in den Wirkungen in der Gegenwart. 














Die Gruppenenergie ermöglicht, dass : 

    • an konkreten Fällen und persönlichen Themenstellungen von einander gelernt und eigene Ideen einbracht und reflektiert werden kann,
    • die Vielfalt von Perspektiven durch die verschiedenen Teilnehmer/innen erfahren werden und für jede/n individuell umgesetzt werden,
    • Lösungs- und Handlungsvorschlägen aus der Gruppe die Lösungsfindung zu verschiedenen Theme und Situationen aus dem beruflichen Alltag bereichern,
    • durch die Gruppe sich ein grösseres Feld von Beobachtungen, Kooperationen, und kollektivem Handeln ergibt.
    • Themen aus der Einzelsupervision können durch die Gruppe, ihr Wissen und ihre Erfharung bereichert werden.

Teamsupervision von max. 5 Personen


Die TN arbeiten im gleichen Umfeld und die Zusammenarbeit ist gegeben. 






Hier ist es Ziel

eine interne Leistungsverbesserung

im Sinne der Organisation zu ermöglichen:


    • Besprechung von Fallarbeiten innerhalb des KT,
    • Analyse des gemeinsamen Berufsalltags,
    • Beziehungsarbeit steht im Vordergrund, sodass berufliche Konflikte oder andere Themen diesbezüglich mit verschiedenen Methoden reflektiert werden und Handlungskompetenzen untereinander erfahren, gestärkt und wenn nötig verbessert werden können.

  Carolina Baumann-Tapprich                                                                                                                                                                  Zentrum für YOGA

  Dipl. Yogalehrerin YCH, dipl. Yogatherapeutin YCH,                                                                                                      Stegstrasse 4, 8820 Wädenswil ZH

  Eidg. dipl. Komplementärtherapeutin YogaTherapie                                                                                                                +41 76 332 80 66

  Supervision nach OdA KT                                                                                                                                                      carolina.bt@yogazeitraum.ch